FB 17 Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen von Personen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS)

Datum/Zeit
24.10.2023 - 25.10.2023
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Hamburger Autismus Institut

Kategorien


Referent: Alexander Lietke, Heilerziehungspfleger, Autismustherapeut (VT); TeamAutismus

Für Fachkräfte

Zweitägige Fortbildung

Herausfordernde Verhaltensweisen von Personen aus dem Autismus-Spektrum scheinen im Alltag häufig unvermittelt aufzutreten. Fehlt eine autismusspezifische Betrachtung, werden solche Verhaltensweisen schnell bewertend interpretiert. Dadurch wird die Suche nach den eigentlichen Auslösern zusätzlich erschwert.

Auf der Grundlage des Eisbergmodells lernen die Teilnehmenden das Formular „Umgang mit herausforderndem Verhalten“ des TEACCH®Autism Programs kennen. In einem Prozess von fünf Schritten erfassen die Teilnehmenden systematisch, welche Hypothesen das gezeigte Verhalten aus der Perspektive Autismus am besten erklären und wie sich durch präventive Maßnahmen ein positives, gewünschtes Verhalten aufbauen lässt. Ebenso werden Strategien zur Unterstützung der Spannungsregulation dargestellt.

Die praktische Anwendung wird anhand von eingebrachten Fallbeispielen der Teilnehmenden geübt.

Inhalte des Seminars:

  • Ursachen, Gründe und Funktionen von herausforderndem Verhalten von Menschen mit ASS
  • Darstellung von Handlungsstrategien zum Umgang mit proble­matischem Verhalten
  • Anwendung auf eigene Fallbeispiele

Buchung

Tickets

Teilnahmegebühr: 170€ | inkl. Handout, Getränke und Snacks

270,00 €

Anmeldungsinformationen

Payment and Confirmation