Prognose

Die Autismus-Spektrum-Störung bleibt ein Leben lang bestehen. Das konkrete Erscheinungsbild verändert sich jedoch im Laufe der verschiedenen Entwicklungs- und Altersstufen. Durch gezielte, autismusspezifische Förder- und Therapiemaßnahmen lässt sich in fast allen Fällen eine deutliche Verbesserung der Symptomatik erreichen und die Lebensqualität sowohl für den autistischen Menschen sebst als auch für seine Bezugspersonen steigern.

Zur frühen Förderung bieten wir Eltern von Kindern im Vorschulalter unser Hamburger Start-Programm an, das Familien mit Kindern in diesem frühen Alter einen intensiven Einstieg in die Autismus-Therapie ermöglicht. Im Rahmen dieses Frühtherapie-Programms erfolgt eine umfassende  Beratung und ein Elterntrainung, das ganz auf die Bedarfe von Eltern mit sehr jungen Kindern ausgerichtet ist.

Bei Menschen mit hochfunktionalem Autismus (Asperger-Syndrom) kann durch früh einsetzende therapeutische Förderung eine weitgehende Selbstständigkeit erreicht werden. Durch unsere über 40 jährige Erfahrung in der Therapie von Autismus-Spektrum-Störungen können wir heute sagen, dass das fundiertere Wissen über die Störungszusammenhänge, die frühe Förderung im Rahmen des Hamburger Start-Programms und der moderne, multimodale Ansatz unserer Therapie zu einer deutlich besseren Prognose bei allen Ausprägungsgraden führt.