Autismus Landesverband Hamburg e.V.

Autismus Landesverband Hamburg e.V. ist als erster Autismusverein in Deutschland 1972 gegründet worden. Der Vorstand setzt sich aus 3 Personen zusammen. Beisitzer*innen ergänzen das Gremium. Die Jahreshauptversammlung wird einmal im Jahr einberufen; dort wird der Vorstand gewählt. Zum aktuellen Vorstand gehören:

  • 1. Vorsitzende: Ute Kellermann, E-Mail: infoatautismus-hamburg.de
  • 1. stellvertretender Vorsitzender: Stefan Kupffer, E-Mail: infoatautismus-hamburg.de
  • 2. stellvertretender Vorsitzender: Herbert Stockhecke, E-Mail: infoatautismus-hamburg.de
  • Beisitzerin: Ilse Heile, Tel: 040 603 32 32, E-Mail: imheileatweb.de

  • Beisitzerin: Bettina Puschmann, E-Mail: infoatautismus-hamburg.de

 

Der gemeinnützige „Autismus Landesverband Hamburg e.V.“ ist Träger des Hamburger Autismus Instituts. Im Verein haben sich vor allem Eltern autistischer Kinder zusammengeschlossen, deren Ziel es ist (Auszüge aus der Satzung):

  • für die durch Autismus behinderten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in Hamburg und Umgebung geeignete diagnostische und therapeutische (sowohl ambulante als auch stationäre) Einrichtungen zu schaffen und zu unterhalten
  • die Interessen der autistischen Menschen in Bezug auf ihre Entwicklung, Betreuung und Versorgung im Einvernehmen mit den Erziehungsberechtigten zu vertreten, Maßnahmen zu fördern oder selbst zu ergreifen die eine wirksame Hilfe für autistische Menschen bedeuten.

Zu den zukünftigen Herausforderungen für den Autismus Landesverband Hamburg e.V. und das Hamburger Autismus Institut wird – neben dem wachsenden Beratungsbedarf der Eltern – die Versorgung und schulische Unterstützung der größer gewordenen Gruppe von Kindern und Jugendlichen mit Asperger-Syndrom zählen.

Ohne den Verein (Autismus Landesverband) gäbe es das Hamburger Autismus Institut nicht. Er lebt durch die Menschen, die ihn unterstützen. Wenn Sie durch Ihre Mitgliedschaft die Arbeit des Vereins (Autismus Landesverband) fördern wollen, füllen Sie bitte das Beitrittsformular aus. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden, die dazu dienen, unseren Kindern und Jugendlichen angemessene Räumlichkeiten und notwendige Therapiematerialien bieten zu können.

Vereinssatzung