Moderierte Selbsthilfegruppe

 

Am Hamburger Autismus Institut bieten wir eine offene moderierte Selbsthilfegruppe für erwachsene Menschen mit Asperger-Syndrom bzw. hochfunktionalem Autismus an. Damit möchten wir für Betroffenen eine Anlaufstelle sein, in der sie sich mit anderen Betroffenen austauschen können. Die Gruppe wird durch eine Therapeutin bzw. einen Therapeuten des Hamburger Autismus Instituts moderiert.

Das Angebot richtet sich an erwachsene Menschen, bei denen eine diagnostizierte Autismus-Spektrum-Störung im Sinne eines Asperger-Syndroms oder eines hochfunktionalen Autismus vorliegt oder ein begründeter Verdacht (möglichst von Fachleuten geäußert) auf das Vorliegen besteht. Die Gruppe bietet die Möglichkeit sich über Themen wie Freundschaften, Beziehungen, Arbeit, Freizeit etc.  auszutauschen.

Die Gruppe trifft sich immer montags (angepasst an verschiedene Faktoren, wie z.B. Schulferien; nicht in einem bestimmten Rhythmus)  an folgenden Terminen.

in der Zeit von 18:30 – 20:00 Uhr am Alsterdorfer Markt 4 in 22297 Hamburg-Alsterdorf.

Die Vorgaben während der Corona-Krise verändert einige Teilnahmevoraussetzungen. Die Gruppengröße ist aufgrund unseres Veranstaltungsraums auf 11 Teilnehmer begrenzt. Da wir möglichst vielen Interessierten die Teilnahme ermöglichen wollen, bitten wir Sie, untenstehende Vorgaben zu berücksichtigen:

  • Es ist notwendig, sich für die Teilnahme anzumelden.
  • Die Anmeldung ist für den jeweils aktuellen nächsten Termin möglich, und zwar ab dem 1. Tag nach dem letzten Termin und bis zu 3 Tagen vor dem gewünschten Termin. Ein Anmeldung für mehrere Termine auf einmal ist leider nicht möglich.
  • Aus einer Familie bzw. einem Haushalt kann nur eine Person teilnehmen.
  • Wir sind verpflichtet, eine Anwesenheitsliste mit Ihren Kontaktdaten zu führen, um im Infektionsfall die Kontakte nachvollziehen zu können. In diese Liste müssen Sie sich vor Beginn der Veranstaltung eintragen. Sie muss einen Monat aufbewahrt werden und wird danach vernichtet.
  • Bei Betreten unserer Einrichtung besteht Masken- bzw. Face-Shield-Pflicht. Sie können diesen Schutz abnehmen, wenn Sie ihren Sitzplatz eingenommen haben.
  • Und: Bitte seien Sie solidarisch und melden sich möglichst rechtzeitig ab, wenn Sie nach einer Anmeldung einen Termin doch nicht wahrnehmen können! Damit ermöglichen Sie anderen die Teilnahme.

Anmeldungen unter: info@autismus-hamburg.de . Sie erhalten eine kurze Antwort, ob Ihre Anmeldung akzeptiert werden konnte.

Dieses Angebot wird durch die freundliche Unterstützung der Stiftung Irene ermöglicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Rittmann, infoatautismus-hamburg.de.

Unsere moderierte Selbsthilfegruppe wird durch die freundliche Unterstützung der ermöglicht.