FB14 THERAPEUTISCHE INTERVENTION BEI ERWACHSENEN MIT HOCHFUNKTIONALEM AUTISMUS

Datum/Zeit
29.10.2020
9:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Hamburger Autismus Institut

Kategorien Keine Kategorien


Vor allem Personen mit „leichterer“ Ausprägung einer Autismus-Spektrum-Störung erreichen oft das Jugend- oder sogar Erwachsenenalter, ohne dass eine autistische Störung erkannt und diagnostiziert wurde. Besonders Frauen mit Autismus werden häufig spät diagnostiziert und sind am stärksten von Unterversorgung betroffen. Aber auch zeitiger diagnostizierte Menschen mit Autismus ‚verlieren‘ ihre autistische Symptomatik nicht an einer bestimmten Altersgrenze. Dennoch verlagern sich die Art und Weise der Schwierigkeiten und des Unterstützungsbedarfs im Erwachsenenalter. Aufgrund der i. d. R. guten kognitiven Fähigkeiten entwickeln viele Menschen mit Autismus über die Jahre oft kompensatorische Strategien. Trotz dieser Anpassungsleistung kommt es meist zu erheblichen Schwierigkeiten in der Bewältigung von Alltagsanforderungen, in der beruflichen Entwicklung und in zwischenmenschlichen Beziehungen. Bei Menschen mit Autismus entwickeln sich dadurch häufiger zusätzliche psychische Leiden, sogenannte Komorbiditäten, insbesondere Depressionen, Angststörungen und Zwänge. So ist es nicht verwunderlich, dass in einer Stichprobe 74% der Erwachsenen mit Autismus angaben, sich Unterstützung in Form von Psychotherapie zu wünschen. Die Forschung hat bestätigt, dass kognitive Verhaltenstherapie (KVT) sehr gut für die Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Autismus geeignet ist, wenn Grundzüge autismusspezifischen Wissens seitens der Therapeuten vorhanden sind. 

In diesem Seminar wird Wissen über die (Er-)Lebenswelt Erwachsener mit Autismus aus erster Hand angeboten. Auch Faktoren, die zu komorbiden Erkrankungen beitragen, werden nachvollziehbar gemacht. Der sich daraus ergebende Unterstützungswunsch sowie Möglichkeiten, diesen gezielt erfüllen zu können, wird anhand aktuellen Wissens aus der psychologischen Forschung thematisiert. Ziel dabei ist, möglichst konkrete Vorstellungen davon zu bekommen, wie Interventionen für Erwachsene mit ASS aussehen und angeboten werden können.

Inhalte des Seminars:

– Autismus-Symptomatik hochfunktionaler Erwachsener verstehen

– Häufige komorbide psychische Erkrankungen

– Themen und Inhalte einer Therapie

– Anpassungen, die relevant für Menschen mit Autismus sind

– Besonderheiten, Beziehungsgestaltung und Hürden bei der Therapie   mit Erwachsenen mit Autismus

 

Buchung

155,00 €