Aktuelle Infos

Tag der offenen Tür in der Außenstelle Lüneburg

Einladung zum Tag der offenen Tür in der Lessingstraße 1 am Montag, den 23.04.2018, 15.00 – 18.00 Uhr

AUTPUT - Neues Fortbildungsprogramm am Hamburger Autismus Institut

Am Hamburger Autismus Institut haben wir dieses Jahr mehrere neue Fortbildungen für Sie im Programm siehe Link AUTPUT-Fortbildungsprogramm

Angehörigentreffen

Die Termine für das offene Angehörigentreffen finden Sie unter diesem Link

Moderierte Selbsthilfegruppe

Am Hamburger Autismus Institut bieten wir eine offene moderierte Selbsthilfegruppe für erwachsene Menschen mit Asperger-Syndrom bzw. hochfunktionalem Autismus an.

Beratungsangebot für Erwachsene mit hochfunktionalem Autismus

Am Hamburger Autismus Institut bieten wir eine Beratung für erwachsene Menschen mit Asperger-Syndrom bzw. hochfunktionalem Autismus an. Damit möchten wir für Betroffenen eine Anlaufstelle bei konkreten Problemen sein.

Infoabend für Fachkräfte

17. Mai 2018, 18:30-20:00 Uhr, Anmeldung unter info(at)autismus-hamburg(dot)de   

Infovormittag für Eltern

18. Mai 2018, 10:00-11:30 Uhr, Anmeldung unter info(at)autismus-hamburg(dot)de 

Angehörigentreffen im Mai mit besonderem Thema

28. Mai 2018, 18:30-20:00 Uhr mit dem besonderen Thema: Ihre offenen Fragen zum Sozialrecht  Mögliche Themengebiete können sein: Schwerbehindertenausweis, Pflegeversicherung und rechtliche Betreuung und Vertretung durch Vollmachten bei Volljährigkeit des Menschen mit Behinderung. Referentin: Frau Siegrid Zierott vom Elternverein Leben mit Behinderung Hamburg. 

Offenes Angehörigentreffen in Lüneburg

Nächstes Treffen:28. Mai 2018, 19.00 - 20.30 Uhr

Das offene Angehörigentreffen ist vorwiegend zum Austausch mit anderen Eltern oder Angehörigen eines Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung gedacht.

Rainman-Combo

Angebot für Menschen mit Autismus



Aktuelles / Termine

AUTPUT - Neues Fortbildungsprogramm am Hamburger Autismus Institut

Aktuelles / Termine >>

Fort- und Weiterbildung

Durch unser Fortbildungsprogramm AUTPUT wollen wir das Wissen über Autismus-Spektrum-Störungen verbreitern und damit die Bedingungen für die Betroffenen in ihren Umfeldern nachhaltig verbessern. Das weitgefächerte Themenspektrum reicht von Grundlagenseminaren, einem speziellen Elternseminar über Methodenschulungen, wie TEACCH, Verhaltenstherapie und Kunsttherapie bis zu speziellen Diagnostikworkshops (ADOS 2 und ADI-R). Beginnend mit dem Kindergartenalter über das Pubertätsalter bis hin zum Erwachsenenalter (mit dem Thema „Arbeit“), decken wir das gesamte Altersspektrum ab. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Schule, das gleich mit zwei verschiedenen Fortbildungen vertreten ist.

Alle Veranstaltungen bieten wir auch Inhouse an, das heißt Einrichtungen können unsere Referenten für eine geschlossene Mitarbeitergruppe vor Ort buchen.

Zielgruppe sind Angehörige und Fachkräfte, die in ihrer Arbeit mit Menschen im Autismus-Spektrum betraut sind.

  • erzieherische Fachkräfte in Kindergärten und Kindertagesheimen
  • LehrerInnen in Grundschulen, weiterführenden Schulen (jeder Ausrichtung) und Berufsschulen
  • SchulbegleiterInnen, SchulassistentInnen und EinzelfallhelferInnen
  • pädagogische Kräfte in Tagesförderstätten, Werkstätten, Ausbilder und Anleiter in allgemeinen Arbeitsfeldern
  • ErzieherInnen in Kinderheimen und Wohngruppen
  • Fachkräfte in Kliniken und Praxen, die im Bereich (Kinder und Jugend-) Psychiatrie, Entwicklungsförderung o.ä. tätig sind
  • Ausbildungsgruppen aus den oben genannten Bereichen

Das Seminar „Menschen mit Autismus auf dem allgemeinem Arbeitsmarkt“ steht auch Betroffenen offen. Bitte beachten Sie bei der Buchung die genannten Zielgruppen.

Link AUTPUT-Fortbildungsprogramm

Zuletzt geändert am:
13.12.2017 um 13:42 Uhr

Zurück